Auflagen bremsen Zeißiger Solarpark

Auflagen bremsen Zeitiger Solarpark Derzeit steht ein großes Fragezeichen hinter dem geplanten Solarpark in Zeißig. Das erklärt Thomas Schmidt auf RUNDSCHAU-Nachfrage. Er ist Geschäftsführer der Energie Erzeugungsgesellschaft (EEH), in deren Hand die Projektierung für den Park liegt. Die Auflagen des Landkreises seien hart und kämen zudem überraschend. „Es werden vorab sehr umfangreiche Gutachten über Flora…

weiter

Energiewende von unten: Bürger-Genossenschaften im Aufwind

Energiewende von unten: Bürger-Genossenschaften im Aufwind „Es gibt viele Menschen, die der Gedanke an Energiegenossenschaften begeistert. Allerdings fehlt es manchen an geeigneten Projekten. Dieses Defizit haben zwei Nürnberger erkannt und die Deutsche Bürgerenergie-Genossenschaft e.G. gegründet. Ihre Öko-Energie-Projekte entstehen nicht nur in der Region.“ Lesen Sie hier den kompletten Artikel von Heinz Wraneschitz, der am 21.05.2013…

weiter

Erster Spatenstich für zweiten Solarpark

Erster Spatenstich für zweiten Solarpark Auf einer Fläche von 3,9 Hektar errichtet die Deutsche Bürgerenergie-Genossenschaft (DBE) einen Solarpark bei Höhenberg – das entspricht etwa der Größe von fünfeinhalb Fußballfeldern. Es ist die zweite große Anlage dieser Art im Stadtgebiet nach dem Solarpark Oberndorf, der sich auf circa 2,7 Hektar erstreckt und seit 2008 in Betrieb…

weiter

Bürger werden zu Eigentümern

Der Ansatz der Energiegenossenschaft DBE Deutsche BürgerEnergie, ökologisch wie ökonomisch nachhaltig in Anlagen zur Erzeugung von grünem Strom und Wärme zu investieren, bietet Bürgern wie Kommunen Vorteile. Auch für Stadtwerke ist die DBE ein interessanter Partner.

weiter

Ausreichend Interesse an Bürger-Solarpark

Ausreichend Interesse an Bürger-Solarpark Die Deutsche BürgerEnergie-Genossenschaft (DBE) scheint keine Probleme zu haben, ihre neuen Genossenschaftsanteile für den Solarpark Nardt-Südwest, der Mitte dieser Woche fertig geworden ist, an den Mann zu bringen. Zwar besuchten am Donnerstag nur gut ein Dutzend Interessenten eine Informationsveranstaltung in der Lausitzhalle, jedoch erklärte DBE-Vorstand Mario Fürst: „Nach den Veröffentlichungen der…

weiter

Genossenschafter für Solarparks gesucht

Genossenschafter für Solarparks gesucht Rund 7500 Menschen aus Hoyerswerda und Umgebung sind derzeit als Genossenschafter Miteigentümer der LebensRäume. Am Donnerstag wird sich zeigen, ob sich das Genossenschaftsmodell, das Ältere sicher noch vom Konsum her kennen, hier dazu eignet, Strom herzustellen.Am Abend wirbt die DBE Deutsche BürgerEnergie-Genossenschaft in der Lausitzhalle um Mitglieder und damit um Kapital:…

weiter

Wem gehört welcher Hoyerswerdaer Solarpark?

Wem gehört welcher Hoyerswerdaer Solarpark? Seitdem vor gut drei Jahren die kommunale Energie Erzeugungsgesellschaft Hoyerswerda EEH gegründet wurde, war immer wieder von zahlreichen Solar-Projekten die Rede. Es wurde auch tatsächlich gebaut. Derzeit etwa entsteht im Gewerbegebiet Nardt ein zweiter Solarpark. Er ist von der EEH geplant, allerdings wird er nicht von ihr betrieben werden. Hier…

weiter

Für 1050 Euro Solaranlagenbestizer werden?

Für 1050 Euro Solaranlagenbestizer werden? Am 30. April wird die Solaranlage im Gewerbegebiet Nardt fertiggestellt. Über die Genossenschaft Deutsche Bürger-Energie können Hoyerswerdaer Anteile kaufen. Die Verbraucherzentrale rät das finanzielle Risiko abzuwägen. 1050 Euro: Das ist der Mindestbeitrag, um ein Energiepaket bei der Genossenschaft Deutsche Bürger-Energie (DBE) für die Fotovoltaik-Anlage im Gewerbegebiet Nardt zu erwerben. Voraussetzung…

weiter

Bürger der Stadt Hoyerswerda investieren in eigene Photovoltaik-Freiflächenanlage

Bürger der Stadt Hoyerswerda investieren in eigene Photovoltaik-Freiflächenanlage Die Photovoltaik-Anlage im Gewerbegebiet Nardt Südwest und die geplante Photovoltaik-Freiflächenanlage in Zeißig werden von der Genossenschaft DBE Deutsche BürgerEnergie eG übernommen. Ein entsprechender Kaufvertrag für den Verkauf der Projektrechte wurde von der EEH unterschrieben. Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG hat erfolgreich Bürgerbeteiligungsmodelle unter anderem in Johanngeorgenstadt und…

weiter

EEH will Bürger für Solarprojekt begeistern

EEH will Bürger für Solarprojekt begeistern Die Energie Erzeugungsgesellschaft Hoyerswerda bringt ein Beteiligungsmodell für Bürger für die geplanten Solarparks im Gewerbegebiet Nardt und in Zeißig ins Gespräch. Wie die EEH mitteilt, würden beide Anlagen von der DBE Deutsche BürgerEnergie eG übernommen. Diese biete, ähnlich einer Genossenschaft, Anteile an, sodass Bürger laut der EEH eine Chance…

weiter