„Krisen sind produktive Zeiten“

„Krisen sind produktive Zeiten“ Eine Energiegenossenschaft zeigt, wie nachhaltige Energieerzeugung marktwirtschaftlich organisiert werden kann Die Energievesorgung in Deutschland ist nach wie vor überwiegend zentral durch wenige große Versorger organisiert. Dies zu ändern, hat sich die im März 2011 gegründete DBE Deutsche BürgerEnergie eG mit Sitz in Nürnberg vorgenommen. Dabei setzen die Initiatoren nicht auf staatliche…

weiter

Johanngeorgenstadt: Solaranlage auf Hallendach wird ans Netz angeschlossen

Johanngeorgenstadt: Solaranlage auf Hallendach wird ans Netz angeschlossen Kraftwerk soll 137.000 Kilowattstunden Strom im Jahr erzeugen Johanngeorgenstadt. Noch vor einem Jahr scheiterte das Vorhaben, eine Bürgersolaranlage in Johanngeorgenstadt zu bauen. Damals gab es nicht genügend Interessenten, die Anteile erwerben wollten. In einem zweiten Anlauf ist es nun aber ganz schnell gegangen: Die Deutsche BürgerEnergie (DBE),…

weiter

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist Mitinvestor der Photovoltaikanlage auf dem Trapezblechdach des Autohandels Peter Leistner im sächsischen Johanngeorgenstadt. Bis 30.06.2012 erfolgt die EEG-konforme Abnahme der Anlage durch die LVC Project GmbH, die als Generalunternehmer zuverlässiger Partner der DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist. Die höhere Einspeisevergütung…

weiter

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist Mitinvestor der Photovoltaikanlage auf dem Trapezblechdach des Autohandels Peter Leistner im sächsischen Johanngeorgenstadt. Bis 30.06.2012 erfolgt die EEG-konforme Abnahme der Anlage durch die LVC Project GmbH, die als Generalunternehmer zuverlässiger Partner der DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist. Die höhere Einspeisevergütung…

weiter

Investor will im August bauen

Investor will im August bauen Der Gemeinderat Oberhaid ließ sich über ein Projekt nördlich der Bahnlinie bei Unterhaid informieren. Auf etwa fünf Hektar Fläche soll eine 1,6-Megawatt-Anlage entstehen. Die Entscheidung ist noch nicht gefallen. Noch keinen Satzungsbeschluss fasste der Gemeinderat Oberhaid zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für einen Solarpark nördlich der Bahnlinie in Unterhaid. Vor dem…

weiter

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage

Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG investiert in eine Bürgersolaranlage Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist Mitinvestor der Photovoltaikanlage auf dem Flachdach des ehemaligen Wasserwerks im sächsischen Wilkau-Haßlau. Bis 30.06.2012 erfolgt die EEG-konforme Abnahme der Anlage durch die LVC Project GmbH, die als Generalunternehmer zuverlässiger Partner der DBE Deutsche BürgerEnergie eG ist. Die höhere Einspeisevergütung für…

weiter

Neue Trikots und Traumpass für die U13

Neue Trikots und Traumpass für die U13 Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG sponsert der Fußballjugend des SVL Laufamholz neue TrikotsIn die Zukunft investieren und diese für die nachfolgenden Generationen lebenswert gestalten: das ist für die DBE eG als Energiegenossenschaft eines ihrer wichtigsten Ziele. Da lag es nahe, die Jugend konkret zu unterstützen und die Zukunft…

weiter

Beim Strom aus Sonnenenergie zeigt die Preiskurve nach unten

Beim Strom aus Sonnenenergie zeigt die Preiskurve nach unten 2004 sah man nur vereinzelt auf deutschen Dächern Solarstromanlagen. Der Solarstrom war nicht billig: Wer ihn ins Netz einspeiste, erhielt damals eine Einspeisevergütung von 54 Cent pro Kilowattstunde. Weil die Solarstromanlagen aber sehr teuer waren, war der Verdienst meist eher gering. Und deshalb gab es 2004…

weiter

„Erneuerbare-Energie-Anlagen werden mittelfristig wettbewerbsfähig sein“

– Interview mit Mario Fürst und Swen Hansen, DBE Deutsche BürgerEnergie e.G. Die DBE Deutsche BürgerEnergie ist eine neue Genossenschaft, die über Bürgerbeteiligungen bundesweit Erneuerbare-Energie-Anlagen realisieren und betreiben will. Im ECOreporter.de-Interview stellen die Vorstände Mario Fürst und Swen Hansen das Unternehmen und ihr Geschäftsmodell vor und erklären, wie sich die bevorstehende Kürzung der Solarstromtarife darauf…

weiter